Glasfaser-Initiative-Schwarmstedt.de
Wir schließen Lücken: Für flächendeckendes schnelles Internet in der Samtgemeinde - Aus der "DSL-Initiative" wird die "Glasfaser-Initiative"

Die Chance für den Glasfaserausbau in der Samtgemeinde Schwarmstedt nutzen

Jetzt ist der Ausbau des Ortes Schwarmstedt an der Reihe.  Schwarmstedter, die einen Glasfaseranschluss beauftragen oder sich informieren möchten, wenden sich am besten an einen der örtlichen Vertriebspartner von htp. Einfach unten auf die Email klicken oder anrufen. Sie können alles persönlich besprechen und erhalten die Auftragsunterlagen per Post.

Firma Kretschmann, Wiesenweg, Schwarmstedt, Telefon 05071-96840, Email:  info@bk-kretschmann.de

 

oder Firma Erwin Hellfeuer, Buchholz (Aller), Telefon 05071-8000276, Email info@edv-hellfeuer.de

oder Tele-Master (neben Rewe), Telefon 05071-9688210, E-Mail info@tele-master.de)

Der Vereinscode zur Unterstützung der Schwarmstedter Vereine lautet VWK 1503260. Bitte ihn immer angeben, damit unsere Vereine 50 Euro von htp erhalten.


Schwarmstedt. Der Ausbau mit Glasfaser geht weiter! Nun ist der Ort Schwarmstedt am Zug. Auch hier kann bei entsprechendem Bürgerinteresse demnächst ausgebaut werden. Dies konnte Björn Gehrs mit seiner Glasfaser-Initiative inVerhandlungen mit htp erreichen. Erfreut über die Neuigkeit ist auch Schwarmstedts Bürgermeisterin Claudia Schiesgeries: "Dies ist eine große Chance für Schwarmstedt. Viele Bürger wünschen sich schnelleres Internet und warten schon auf den Ausbau", weiß Schiesgeries aus zahlreichen Bürgergesprächen.  Über Details des Ausbaus wird in der zweiten Aprilhälfte informiert. Dann soll auch die Vermarktung beginnen. Hierzu wird es dann neben Postwurfsendungen auch Informationen auf dieser Homepage der Glasfaser-Initiative www.Glasfaser-Initiative- Schwarmstedt.de geben.  Bereits im vollen Gange ist der Ausbau in Bothmer. Dort haben weit mehr als die erforderlichen 40 Prozent den Anschluss beauftragt, denn nur im Erstausbau besteht die Chance auf einen Glasfaser-Anschluß in Wohngebieten ohne Anschlusskosten.





 Über die Glasfaserinitiative

 Die "Glasfaser-Initiative Schwarmstedt" (früher "DSL-Initiative") setzt sich für einen Ausbau des Internets in der Samtgemeinde Schwarmstedt ein. Sie wurde am 19.02.2009 von Björn Gehrs ehrenamtlich gegründet. Ihre Aufgabe besteht in der Information und Interessenvertretung zur Schaffung neuer Angebote. So konnte seit 2009 mit verschiedenen Telekommunikationsanbietern der Ausbau in der Samtgemeinde Schwarmstedt vorangetrieben werden. Bis 2017 konnten so weite Teile der Samtgemeinde mit DSL und Vectoring mit Bandbreiten bis 100.000 KBit/s ausgebaut werden - ohne dass der Steuerzahler hierfür bezahlen musste.  Seit 2018 widmet sich die Initiative dem Glasfaser-Ausbau, weil dies zukunftssicher ist und die auch in der Samtgemeinde Schwarmstedt künftig benötigten höheren Bandbreiten mit der Glasfaser-Technologie erreicht werden können. Sie hat sich folgerichtig in "Glasfaserinitiative Schwarmstedt" umbenannt. Die Initiative verfolgt keine eigenen wirtschaftlichen Interessen. Verträge können sie daher nur bei den Telekommunikationsunternehmen abschließen.  Lesen Sie mehr in der Rubik "Über uns"